Andalusien – fast immer mit Sonnengarantie

Gerade im Herbst oder im Frühjahr, wenn das Wetter in Deutschland und manchmal auch in Italien unbeständig ist, empfiehlt sich ein Aufenthalt in der spanischen Provinz Andalusien. Hier hat man fast immer Sonnenschein und in den Frühjahr- und Herbstmonaten angenehme Temperaturen. Im Sommer kann es in manchen Gegenden dort für den “normalen” Urlauber schon etwas zu heiß sein.

Bei Urlaubern besonders beliebt sind die Ferienziele am Atlantik und am Mittelmeer. Aber natürlich sind auch die anderen Regionen und Orte sehenswert, nur kann man dort eben nicht im Meer baden.

Andalusien verfügt auch über einige Attraktionen und Ausflugsmöglichkeiten, die man während dem Urlaub unternehmen kann. So kann man z.B. an der Straße von Gibraltar Whale Watching betreiben. In freier Wildbahn die Wale zu erleben muss ein unvergessliches Erlebnis sein. Durch das glasklare Wasser, das es hier gibt und die Neugierde der Wale und manchmal auch Delfine, sollten bei jeder Tour zumindest einige der Säugetiere auftauchen und den Blicken der Touristen stellen.

Neben der Möglichkeit die Wale zu beobachten kann man z.B. in Sevilla auch den Freizeitpark Isla Magica besuchen, der dort angesiedelt ist wo 1992 die Weltausstellung stattfand. Achterbahnen, Karussells, Riesenräder und einige Attraktionen mehr machen gerade für Familien den Besuch zu einem besonderen Erlebnis.

Andalusien ist also nicht umsonst zusammen mit den Balearen die Top Ferienregion Spaniens und sicher einen Besuch wert.

Für viele Singles wäre es bestimmt schön das tolle Wetter mit einem Partnerm zusammen zu verbringen. Evtl. würde es deshalb eine Möglichkeit darstellen eine Singlereise wahrzunehmen. Eine Datenbank über die Anbieter von Singlereisen A-Z gibt es auf Reiselinks.de zu finden.