Bezaubernde Rundreisen durch Andalusien

Andalusien ist in Südspanien beheimatet und ein atemberaubend schöner Teil unserer Erde. Hier vereinen sich landschaftliche Schönheit, faszinierende Kultur und interessante Geschichte. Das Land ist geprägt von den Jahrhunderten der Besetzung durch die Mauren. Islam, Juden und Christen haben gemeinsam dieses wundervolle Land geformt und zu dem werden lassen, was es heute ist. Ein Land, das die Menschen verzaubert und begeistert. Hier treffen Stierkampf und Flamenco auf Meisterwerke der Baukunst und maurische Paläste. Man findet honiggelbe Sandstrände und zerklüftete Felsenriffs. Die romantischen weißen Dörfer stehen gegenüber den geschichtsträchtigen Städten. Grün-silbrig schimmernde Olivenhaine begegnen den schneebedeckten Kuppen der Sierra Nevada. Andalusien bietet unwahrscheinlich viele, grundverschiedene Möglichkeiten für Rundreisen. Das Land hat eine so große Vielfalt an Schönheit, Tradition, Kultur und Romantik, dass die Qual der Wahl groß ist, wenn es daran geht, die Route auszusuchen.

Man kann natürlich seine Rundreise selbst zusammenstellen und auch die Übernachtungsmöglichkeiten und Führungen selbst buchen. Es gibt aber auch hervorragend geplante und vorbereitete Rundreisen, die man buchen kann. Die klassische Andalusienrundreise ist eine Busrundreise, es gibt aber auch Mietwagen-, Motorrad-, Trekking- und Schlösser-Rundreisen. Sehr begehrt sind die romantischen und kulinarischen Rundreisen und die Naturparksafaris.

Man hat die Möglichkeit in einem Hotel an der wunderschönen Küste sein Domizil zu beziehen, um von dort aus gezielte, organisierte Touren zu machen. Urlauber, die gerne an der Küste Urlaub machen, können so beides miteinander verbinden.

Andere Touristen lieben die wunderschönen Regionen im Hinterland und sind mehr interessiert an den Nationalparks und Natursehenswürdigkeiten. Zum Beispiel kann man eine Tour durch die Bergregionen machen und dabei Cadiz, Sevilla und Málaga mit besichtigen. Hier kann man die faszinierenden und extrem romantischen weißen Dörfer besuchen und im Anschluss ein paar Tage Badeurlaub an der Costa de la Luz machen.

Eine andere Rundreise führt nach Córdoba und Granada. Weiter geht es am Guadalquivir bis in den Nationalpark Sierras Subbéticas. Wenn man möchte, kann man dann auch noch einen Ausflug in die Sierra Nevada unternehmen. Bei dieser Rundreise macht man einen geschichtlichen Ausflug in die Kalifenzeit, die arabische Epoche in Andalusien.

Man kann aber auch die römische Zeit des Landes besichtigen mit wundervollen römischen Siedlungen wie Itálica oder Ecija oder Osuna. Sevilla und Córdoba sind die Ausgangspunkte.

Eine Rundreise durch die westlichen Ausläufer der Sierra Morena ist wunderschön. Es geht quer durch den Sierra de Aracena y Picos de Aroche Nationalpark. Burgen, Moscheen und Wallfahrtskapellen stehen auf dem Besichtigungsprogramm, aber auch Jabugo, der Ort woher der Serrano-Schinken stammt. Zum Abschluss geht es noch nach Aracena, wo sich die „Gruta de las Maravillas“ befindet, eine sehenswerte Tropfsteinhöhle.

Eine Rundreise durch die zum Weltkulturerbe erklärten Orte ist auch sehr interessant. Die Alhambra in Granada mit der Genrallife und dem Albaicin machen den Anfang. Darauf folgen die historische Altstadt von Córdoba und die Kathedrale und der Alkazar in Sevilla. In der Provinz Jaén besucht man Ùbeda und Baeza, Kleinode der Gotik und der Renaissance. Zum Schluss geht es in den Nationalpark Donana.

Die zauberhaft ausgesuchten und vorbereiteten Rundreisen zeigen Andalusiens schönste Seiten und führen durch traumhaft schöne Städte. Sie lassen das Mittelalter wieder erwachen und zeigen dem Touristen die wirkliche Mentalität und das Brauchtum der Andalusier. Hier gibt es unwahrscheinlich viel zu entdecken, in einer paradiesischen Landschaft und kulturell unwahrscheinlich attraktiven Städten. Romantische und komfortable Unterkünfte, ein ganzjährig gutes Klima, kulinarische Köstlichkeiten und eine perfekte Organisation sorgen für einen traumhaften Urlaub in einer der schönsten Regionen der Erde. Stimmungsvolle Feste, eindrucksvolle Prozessionen, dramatische Stierkämpfe und die Magie und das Temperament des Flamenco unterstreichen die Einzigartigkeit Andalusiens.