Cannero Riviera am Lago Maggiore

Während meines Aufenthaltes am Lago Maggiore habe ich auch einen Tagesausflug nach Cannero Riviera unternommen. Da dieser Ort nur knappe 15 Kilometer von Intra (Verbania), dem Ort unserer Ferienwohnung, entfernt liegt war er recht einfach zu erreichen. Leider mussten wir aber diesen Ausflug mit dem Auto unternehmen und konnten nicht auf die Fähre zurückgreifen, da diese nur ca. 3 mal am Tag zwischen den beiden Orten verkehrt.

Cannero Riviera ist viel mehr auf Touristen und vor allem deutsche Urlauber ausgerichtet, das war uns recht schnell klar. Denn am Strand war die vorherrschende Sprache eindeutig deutsch wobei in Verbania hauptsächlich italienisch gesprochen wird und man auch in Eisdielen oder Restaurants mit deutsch nicht weit kommt und sich selbst mit Englisch manchmal schwer tut. Aber dies soll keinesfalls einen Trend oder ein Urteil sein, denn für viele ist es auch schön, wenn man in dem Urlaub in einem anderen Land nicht von vielen Mitbürgern umgeben ist, sondern in die italienische Kultur und Sprache eintauchen kann.

Jedoch ein großer Vorteil hat Cannero Riviera auf jeden Fall und dies ist der sehr schöne und für die Verhältnisse am Lago Maggiore auch sehr lange Strand. In Verbania hingegen gibt es nur ein paar kleinere Stellen wo es möglich ist zu baden. Und diese sind dann häufig im Uferbereich sehr gut frequentiert.
Ein weiterer Pluspunkt ist auch die Auszeichnung des Strandes mit dem blauen Band, das für Sauberkeit und gute Wasserqualität steht. Und auch insgesamt konnten wir in allen Gemeinden und Städten am Lago Maggiore ein sehr sauberes Wasser vorfinden.

Allgemein kann man die beiden Orte kurz so charakterisieren. Verbania ist die größte Stadt am Lago Maggiore und somit auch der größte Wohnort für Italiener, Cannero Riviera hat sich dagegen sehr auf Touristen ausgerichtet und auch der ganze Ort macht einen sehr gepflegten und noblen Eindruck.
Also mich hat Cannero Riviera insofern überzeugt, dass ich meinen nächsten Urlaub am Lago Maggiore hier verbringen möchte.
Man muss sich hierbei entscheiden, ob man seinen Urlaub in einer der Pensionen, in einer Ferienwohnung oder doch lieber in einem Hotel verbringen mag. Dies ist je nach Typ unterschiedlich und die Unterkunftsformen unterscheiden sich nicht nur preislich.