Lago Maggiore Category

Cannobio am Lago Maggiore bietet eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten

Cannobio liegt am Westufer des Lago Maggiore und hat etwa 5 000 Einwohner. Für Autofahrer aus nördlicher Richtung ist Cannobio die erste größere Ortschaft auf der italienischen Seite. Mit seinen großzügigen Badestränden, der weitläufigen Uferpromenade und der historischen Altstadt bietet die Kleinstadt eine bunte Mischung. Cannobio bietet eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten, die man im […]

Reisen zum Lago Maggiore – Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten

Urlaub am Lago Maggiore bietet Ihnen nicht nur Entspannung und Erholung, sondern auch eine Vielzahl von verschiedenen Sehenswürdigkeiten, deren Besichtigung absolut lohnenswert ist, um Ihren Urlaub kulturell zu ergänzen. Ob eine Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln oder ein Besuch im nördlich gelegenen Locarno – die Ausflugsmöglichkeiten sind vielfältig. Isola Bella Die „schöne Insel“ liegt im […]

Porto Valtravaglia – malerische Altstadt und traumhafte Uferpromenade am Lago Maggiore

Porto Valtravaglia ist berühmt durch eine der schönsten Uferpromenaden am Ostufer des Lago Maggiore. Hier begeistern die Besucher die zauberhaften Bürgerhäuser aus dem 17. Jahrhundert. Es gibt kleine, bezaubernde Läden, Restaurants und Cafés. Das kleine Städtchen hat nur 2500 Einwohner und liegt zwischen den Örtchen Luino und Laveno. Der größte Stadtteil Porto liegt direkt am […]

Baveno – Luftkurort und Thermalbad am Lago Maggiore

Baveno ist ein antikes, bezauberndes Städtchen mit 5.000 Einwohnern, das bereits im 10. Jahrhundert entstanden ist. Die Gebäude des kleinen Örtchens in Piemont haben sich rund um die im 11. Jahrhundert errichtete Kirche angesiedelt. In Baveno wird seit der Zeit rosafarbener und roter Granit abgebaut. Aus diesem ist auch die Chiesa parrochiale die S.S. Gervaso […]

Die Brissago-Inseln – grüne Juwelen im Lago Maggiore

Das Tessin ist bei vielen Touristen weltweit sehr beliebt. Für jeden ist etwas Besonderes dabei, zum Beispiel die großen Kastanienwälder vor allem im Herbst, die wildromantischen Flussniederungen, einsam gelegene, urige Bergdörfer sowie der Luganer See oder der Lago Maggiore. Ein wahres Paradies findet man im Tessin auf kaum mehr als 260 Hektar mitten im Lago […]

Sehenswertes in Verbania

In der Region Piemont am westlichen Ufer des Lago Maggiore liegt die Stadt Verbania. Sie entstand 1939 durch die Fusion der beiden Städte Intra und Pallanza. Mit ihren über 30.000 Einwohnern zählt sie zu einer der größten Städte am Lago Maggiore. Hauptanziehungspunkte für Touristen sind in Verbania die sehenswerten Gartenanlagen. Nicht umsonst wird die Stadt […]

Baveno am Lago Maggiore

Der Ort Baveno liegt in der Region Piemont am Westufer des Lago Maggiore und gehört zur Provinz Verbano-Cusio-Ossola. Baveno ist seit dem 19. Jahrhundert ein beliebter und traditionsreicher Ferienort am Lago Maggiore und hat dem Besucher einiges zu bieten. Ein interessantes und äußerst sehenswertes Gebäude in Baveno ist die Villa Fedora. Sie wurde im Jahr […]

Isola dei Pescatori – Herrliche Aussichten mitten im Lago Maggiore

Die Isola dei Pescatori liegt malerisch im See und bietet vor allem am Abend himmlische Ruhe Die kleinste der drei größeren der Borromäischen Inseln ist die Isola dei Pescatori. Dennoch ist sie die einzige, die bewohnt ist, und zwar seit dem 14. Jahrhundert: Die Ortschaft Isola dei Pescatori belegt beinah die gesamte Inselfläche. Mit einer […]

Vom Felsbrocken zum Weltwunder

Die Isola Bella, ihr Palast und ihre einzigartigen Gärten Der Name bedeutet auf Deutsch „schöne Insel“, und diese Bezeichnung für die mit knapp sechs Hektar Fläche zweitgrößte der Borromäischen Inseln ist keinesfalls übertrieben. Schon im 18. Jahrhundert stand die Isola Bella nämlich im Ruf, eines der Weltwunder zu sein – dabei war das Eiland bis […]

Prunkvoller Palast, prunkvoller Garten

Die Isola Madre im Borromäischen Golf ist eine wahre Schatztruhe Die größte der Borromäischen Inseln ist die Isola Madre, wörtlich übersetzt: die „Mutterinsel“. Sie misst mehr als sieben Hektar an Fläche. Ursprünglich lautete der Name der Insel Isola di San Vittore, später dann Isola Maggiore. Als die Familie Borromeo, nach der die Inseln benannt sind, […]