Die Hansestadt Wismar und die Ostsee garantieren einen erholsamen Urlaub

Die Ostsee war schon immer und wird heutzutage immer mehr ein extrem beliebtes und lohnenswertes Urlaubsgebiet. Hier kann man wundervolle Familienurlaube, Aktivurlaube, Kultururlaube und Wellnessurlaube verbringen und Kraft für den Alltag nach dem Urlaub sammeln. Aber auch faszinierende Städtereisen, Angelurlaube, Kreuzfahrten und Wander- oder Radwanderurlaube bringen Tausende von Touristen an die atemberaubend schöne und interessante Ostseeküste. Die recht kleine Hansestadt Wismar gehört zu den echten Geheimtipps bei einem Urlaub an der Ostsee. An der Ostseeküste von Meckelnburg-Vorpommern an der Wismarer Bucht gelegen, findet man hier für jeden Touristenwunsch die richtige Antwort. 45.000 Einwohner leben in Wismar und leben großteils vom Schiffsbau, der Fischerei und dem Tourismus. Allerdings ist Wismar glücklicherweise noch nicht so stark von Touristen überlaufen, sodass man die wunderschöne Stadt in aller Ruhe entdecken kann.

Hier kann man wundervolle Wochenendurlaube verbringen, aber auch ein der zwei Wochen Strandurlaub oder Familienurlaub. Das Freizeitangebot ist facettenreich. In Wismar kann man herrlich einkaufen und die Stadt bei einem ausgiebigen Einkaufsbummel erkunden. Die romantische Altstadt mit vielen sehr alten Gebäuden in der Barocksteingotik und den Zeichen aus der reichen Zeit der Hanse und der Zeit der schwedischen Besatzung lädt zu einem ausgiebigen Stadtrundgang ein. Auch der idyllische Hafen mit dem typisch maritimen Ostseeflair ist ein herrlicher Anlaufpunkt für wirkliche Entspannung, Genuss der wundervollen Seeluft und Einblick ins Leben der Fischer an der Ostsee. Wismar ist von einer zauberhaften Landschaft umgeben und bietet unzählige Möglichkeiten für Spaziergänge, zum Wandern und Radfahren. Ein Urlaub in Wismar ist ausgesprochen preisgünstig und so auch für Familien mit Kindern eine ideale Urlaubsadresse. Vor allem Kinder sind in Wismar herzlich willkommen und es gibt ein breites Beschäftigungsprogramm für gutes und auch schlechtes Wetter. Vom Hafen Wismars aus kann man traumhafte Hafen- und Ostseerundfahrten machen, unter anderem auch zur vorgelagerten Insel Poel.

Alt und Jung sind begeistert vom Indoor Spielplatz Mumpitz mit Abenteuern von einer Kletterwand bis zur Gokartbahn auf über 3000 qm Fläche. In der Bauernscheune findet man den beliebten überdachten Spielplatz und ein Abenteuercamp. Einer der schönsten Wasser- und Sportparks Deutschlands findet man in Wismar im Wonnemar. Der Tierpark Wismar liegt malerisch eingebettet in der Hügellandschaft vor Wismar und bietet riesige Spiellandschaften, tolle Erlebnisgastronomie und 13 Hektar Tiergehege und Auslaufzonen. In der Ostsee kann man herrlich Baden, Tauchen, Surfen, Segeln und Angeln. Aber auch das kulturelle und geschichtskundige Angebot ist in Wismar sehr hoch. Es gibt wunderbare und informationsreiche Stadtführungen, aber auch der Besuch des Fischmarktes und der Sektkellerei machen viel Spaß. Wundervoll ist der alte Marktplatz von Wismar, der Größte in ganz Norddeutschland. Die alten, imposanten Innenstadtkirchen aus der Backsteingotik wachen hoch über der Stadt, historische alte Häuser aus dem Mittelalter prägen das Stadtbild sowie die Gebäude aus der Backsteinrenaissance. Der Fürstenhof, das Rathaus und das Amtsgericht, der historische alte Hafen und der Wasserturm sind interessante Sehenswürdigkeiten. Es macht aber auch viel Freude durch die kleinen Gassen zu Bummeln und sich im Park an den Weiher zu setzen. Besuchen Sie die Grube, den ältesten künstlichen Wasserlauf Deutschlands in der Innenstadt Wismars.

Das Wassertor ist eines von 5 ehemaligen Stadttoren mit einem spätgotischen Giebel, das Baumhaus, das früher für die Sperrung des Hafens bei Bedarf sorgte und die Giebelstraße mit den vielen Giebel- und Traufenhäusern prägen das idyllische, zum Teil romantische Stadtbild der kleinen Hansestadt. Ein malerisches Bild eröffnet sich dem Betrachter am Loberg mit den farbenfrohen Lagerhäusern und Speichergebäuden. Hier findet man urige Kneipen, herrliche Fischrestaurants und gemütliche Cafés. Das Gebäude der “alte Schwede” und das Zeughaus erinnern an die Besatzung durch die Schweden. Herrlich entspannen kann man beim Spaziergang am romantischen Mühlenbach entlang. Auch in der Umgebung von Wismar gibt es viele sehenswerte Ausflugsziele, wie zum Beispiel Boltenhagen mit dem Buddelschiffmuseum, Bad Doberan mit dem eindrucksvollen Münster. Für die Hansestadt Rostock, aber auch für Stralsund, Greifswald und Schwerin sollte man sich viel Zeit ins Gepäck nehmen. Die Wismarer Bucht und die zauberhafte Hansestadt Wismar bieten alle Möglichkeiten für einen unvergesslichen Urlaub.