Immobilien auf Mallorca kaufen – Urlaub und Eigentum verbinden

Immobilienverkauf Mallorca

Mit der eigenen Immobilie hat man auf Mallorca immer ein festes Urlaubsdomizil. Unabhängig von Saisonzeiten können Urlauber ihre Ferienzeit jederzeit individuell planen und auch ein Kurztrip ist ohne vorherige Buchung möglich. Auch als Lebensmittelpunkt sind Immobilien auf Mallorca bestens geeignet und immer mehr Urlauber kaufen auf der Baleareninsel eine Wohnung oder ein Haus. Denn neben der kulturellen Vielfalt ist auch die Immobilienauswahl sehr groß. Von der beschaulichen Finca bis zur exklusiven Villa vom einfachen Haus bis zum Luxus Anwesen in exklusiver Umgebung kann man alle Immobilienarten kaufen. Auf den Webseiten von Maklerbüros findet man Immobilieninserate und kann sich vorab schon mal einen Überblick verschaffen und die Vorauswahl treffen. Die sprachlichen Barrieren und auch andere Immobiliengesetze machen es nötig ein Immobilienbüro zu beauftragen. Die Abwicklung für den Kauf kann sich als kompliziert erweisen, deshalb sollte der Immobilienkäufer entsprechende Hilfe in Anspruch nehmen. Die ständige Änderung der Rechtslage in Spanien und auch Europa machen es für den Interessenten nahezu unmöglich den Überblick zu behalten.

Wahl eines Immobilienmaklers

Sinnvoll ist auch hier die Wahl eines Immobilienmaklers der über die entsprechende Erfahrung und die nötigen Verbindungen zu Notaren und Anwälten hat und einen Service von A – Z anbietet.

Die Immobilienpreise schwanken auf Mallorca bei weitem nicht so stark wie im übrigen Spanien wodurch eine Geldanlage in eine Traumimmobilie auf der Insel einen bleibenden Wert darstellt.

Der Immobilienwert wird weitgehend von der Lage und der Ausstattung bestimmt. Eine ausführliche Beratung für den Kauf ist unerlässlich. Immobilienkäufer sollten Eigeninitiative aufbringen und das Einholen von Informationen ist von Vorteil.
Um das Immobilienangebot vor Ort zu sichten muss der Käufer sicher mehrmals einen Aufenthalt auf Mallorca planen. Der Immobilienmakler wird durch die Vorauswahl die Besichtigungstermine vereinbaren und auch Tipps zum Objekt geben. Mit einem persönlichen Gespräch wird er erkennen, welche Immobilienangebote zum Interessenten passen.

Immobilie sollte wiederverkäuflich sein

Beachten sollte man auch das die Immobilie wiederverkäuflich ist.
Deshalb sollte die Umgebung und die Lage berücksichtigt werden. Wer nur für den eigenen Urlaub sucht wird sicher mit einer Wohnung den richtigen Kauf vornehmen.
Anreisen-die Tage auf Mallorca genießen-absperren-wieder zurückfliegen.
Man hat keine Arbeit und kann kommen und gehen wie man will. Wer plant seinen Wohnsitz nach Mallorca zu verlegen für den ist eine kleine Finca oder auch ein Haus die bessere Immobilie.

Das Leben auf der Insel findet zumeist draussen statt und so hat der Eigenheimbesitzer sowohl einen Garten zur Beschäftigung als auch ein Anwesen als Ruhepol.

Wer die exklusive Immobilie auf Mallorca bevorzugt, findet auf der Insel eine Vielzahl von luxuriösen Immobilienangeboten die keine Wünsche offen lassen. Hier werden vor allem Meerblickimmobilien bevorzugt gekauft.

Wer die Immobilie nicht ständig bewohnt kann natürlich, in der freien Zeit, in Erwägung ziehen diese für Feriengäste anzubieten.

Viele Träumen von einer eigenen Immobilie auf Mallorca. In 2 Std erreicht man die Insel und kann sich auch mal für einen Kurzurlaub in den Flieger setzen.

Wer eine Immobilie auf Mallorca kaufen möchte, kann auf einen breit gefächerten Immobilienmarkt zurückgreifen. Als Ferienwohnung, Zweitwohnung oder als Altersresidenz sind Immobilien auf der Baleareninsel sehr gut geeignet.

weiterführende Links:

Familienurlaub auf Mallorca