Italien – Jugendreisen im Sommer mit dem besonderen Flair

Laut Reisebuchungen gehört Italien neben Spanien und Türkei zu den beliebtesten Reisezielen deutscher Touristen. Nur wenige Länder können aufgrund ihrer Geographie eine solche Vielfalt an Möglichkeiten anbieten wie Italien. Die Auswahl an Freizeitaktivitäten und Themengebieten ist enorm. Italien gehört nicht umsonst zu den Top Urlaubsländern 2012.

Vom Norden bis in den Süden

Der Norden ist reich an Wirtschaft und Tourismus. Die unzähligen Gebirgsketten in Nordtirol sind genau das richtige für Bergsteiger, Mountainbiker und Wanderer. In den Wintermonaten ist es für Skiliebhaber genau das richtige. Rund um den Gardasee kommen Hobbytaucher und Bootsfreunde auf ihre Kosten. Aufgrund des angenehmen Klimas ist der Norden gerade in den Sommermonaten sehr beliebt. Wer jedoch seinen Urlaub am Meer verbringen möchte, der wird im Land des Stiefels garantiert fündig. Denn Italien liegt zum größten Teil auf der Appeninhalbinsel und ist über 2/3 vom Meer umrandet. Kilometerweite Sandstrände findet man zu genüge. Die beliebteste Urlaubsregion ist dabei die Toskana. Sie liegt im westlichen Teil von Italien und lockt in den Sommermonaten Millionen von Touristen aus aller Welt an. Gerade die Chinesen und Asiaten besuchen die Hauptstadt Florenz und Pisa und bestaunen deren Sehenswürdigkeiten. Der schiefe Turm von Pisa gehört mit zu den meistbesuchtesten Sehenswürdigkeiten der Welt. Ebenfalls bekannt ist die Toskana für ihre atemberaubenden Sonnenuntergänge und die lavendelfarbenden Felder.
Partys hingegen findet man in Italien eher im Östlichen Teil. Direkt an der Adriaküste liegt die Partyhochburg Rimini. Bekannt für laute Beatz und lange Partynächte. Hier wird jede Nacht zum Tag gemacht und in über 10 Discotheken ordentlich gefeiert. Ab Mai verbringen viele junge Menschen ihre Ferienzeit hier und feiern das Abitur. Wer auf der Suche nach einer bunten Mischung aus Sightseeing und Sommerurlaub ist, der sollte unbedingt Rom besuchen. Die älteste Hauptstadt Europas hat Europa und deren Geschichte geprägt. Die war der zentrale Mittelpunkt zu Zeiten der Renaissance und des Römischen Reiches. Heute erinnern noch viele alte Architekturen, Museen und Gebäude an die Zeit. Auch der Vatikan hat hier seinen Hauptsitz. Rom ist eine magische Stadt und genau das richtige für Kulturliebhaber.

Reisen für jung und alt

Egal in welchem Alter man sich befindet. Italien bietet einem alles. So unterschiedlich wie die Interessen auch sind, in Italien findet man alles vor. Von Sportliebhaber bis Sonnenanbeter wird einem alles geboten. Auch Jugendreisen werden jedes Jahr auf das neue immer wieder gebucht. Denn nirgendwo anders kann man Urlaub und Kultur so toll miteinander verbinden wie in Italien.