Italien: ein Sehnsuchtsort wie aus dem Bilderbuch

Tief im Süden, nur etwa zwei Flugstunden von Deutschland entfernt, ist Italien zu Hause. Bella Italia – dieser Beiname ist für das wunderschöne Italien keinesfalls übertrieben. Dieses Land ist der Inbegriff einer sagenhaften Vielfalt, die Trauminseln, kulturelles Erbe von Weltruf und einen Hauch von Lebensgenuss miteinander vereint.

Cinque-Terre-Italien

Ein Reisetraum: Italiens Inseln

Da sind zum einen traumhaft schöne italienische Inseln, die die Reiselust wecken. Ob Sizilien, Sardinien oder Kalabrien – die paradiesischen Strände laden überall zum Verweilen ein. Begeben Sie sich auf eine Reise, in der Sie wortwörtlich das La Dolce Vita erleben. Dank Pizza, Pasta (Italien – jedem Pastafan seine Lieblingsregion), Gelato & Co. scheint das „süße Leben“ in Italien überhaupt nicht mehr enden zu wollen.

Ein Urlaub unter der Sonne Italiens

Es gibt viele gute Gründe für eine Reise nach Italien. Schon beim ersten Blick in Reiseführer wie auf http://reisemagazin-online.com/Italien/ fällt auf, dass das Klima in dem Land mit der markanten Stiefelform keine Wünsche offen lässt. Vor Ort herrscht angenehmes Mittelmeer-Klima, das mit wenig Regen, unzähligen Sonnenstunden und warmen Temperaturen lockt: beste Voraussetzungen für einen märchenhaft schönen Badeurlaub. Apropos Badeurlaub. Italien ist ein El Dorado für Sonnenanbeter, die an idyllischen Stränden und Inseln mit kilometerlangen Küsten ihre Seele baumeln lassen möchten. Mal ist der Sand etwas dunkler, dann wieder heller. Mal ist das Wasser azurblau oder auch smaragdgrün. Das Mittelmeer, Tyrrhenische, Ionische und Adriatische Meer sind in Italien vereint. Deshalb muss in diesem Land niemand ins Schwitzen geraten. Weit über Italiens Landesgrenzen hinaus sorgen die Küstenregionen Sardiniens und Siziliens als schönste Strände des Landes für Aufsehen. Betörend ist der Anblick malerischer Seen, der Urlauberherzen höher schlagen lässt. Der bekannteste und zugleich größte See des Landes ist der Gardasee. Ebenso anmutig schimmern der Comer See und Lago Maggiore im strahlenden Sonnenschein. Italien verzaubert mit einer Lebensqualität, von der viele Menschen nur träumen können. Das bedeutet Urlaub!

Hier kommen Aktivurlauber auf ihre Kosten

Wer die Reise in Richtung Italien aktiv gestalten möchte, schöpft aus dem Vollen. In dem mediterranen Land blüht das Herz von Aktivurlaubern auf. Schließlich bahnen sich Wanderrouten in allen Schwierigkeitsgraden ihren Weg durch das ganze Land. Norditalien ist ein Wanderparadies, in dem Wanderer die Gipfel ohne größere Anstrengung auf Schusters Rappen erreichen. Die Toskana und italienischen Inseln bieten alles, was für einen Wanderausflug erforderlich ist. Radfahrer begeben sich mit ihrem Mountainbike auf spektakuläre Exkursionen, die durch Abruzzen, Apulien oder Umbrien führen. Wer sich im Wasser sportlich betätigen möchte, erkundet die Unterwasserwelt beim Tauchen auf Sardinien inmitten imposanter Unterwasserhöhlen, Meeresschutzgebiete oder Schiffswracks.

Florenz-Italien

So vielfältig sind Italiens Metropolen

Was wäre Italien ohne seine Städte, deren Namen für Weltenbummler wie Musik in den Ohren klingen! Da sind zum Beispiel Metropolen wie Rom oder Mailand, die mit weltbekannten Sehenswürdigkeiten und einem regen Nachtleben locken. Städte wie Verona, Venedig oder Florenz verbreiten weit mehr als einen Hauch von Romantik. Rimini ist das perfekte Reiseziel für alle Globetrotter, die an der italienischen Adriaküste die Sonnenseite des Lebens genießen möchten.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten Italiens

Italien ist ein Land mit langer Geschichte. Bis heute zeugen weltberühmte Sehenswürdigkeiten von der bewegten Vergangenheit eines Landes, dem der Wechsel zur Moderne dennoch eindrucksvoll gelungen ist. Dennoch sind es historische Bauten wie das Kolosseum, die Spanische Treppe oder Engelsburg, die auf Urlauber magische Anziehungskraft ausüben. Vatikanstadt geht als kleinster Staat der Welt in die Geschichte ein, während der berühmte Schiefe Turm von Pisa so manche Postkarte verziert. Zudem sind Attraktionen wie die in Venedig gelegene Rialtobrücke oder der Mailänder Dom einige der Gründe, weshalb alljährlich Hunderttausende von Menschen die Reiselust nach Italien packt.

Ferienunterkünfte für jeden Geschmack

Wer eine Unterkunft nach Maß sucht, sollte sich insbesondere auf Reisen zur Hauptsaison frühzeitig um ein Domizil kümmern. Romantikhotels verbreiten in Italien ebenso viel Zauber wie Strandhotels, die den Blick aufs schier endlose Meer freigeben. Neben Luxusresorts oder besonders günstigen Residenzen stehen Ferienwohnungen zur Wahl, die mit Raumfreiheit und ihrer individuellen Note betören. So lässt sich das Leben genießen – das einzigartige La Dolce Vita.