Jugendfreizeiten in den Ferien

Die Finger kreisen im Erdkundeunterricht gelangweilt über den Globus. Dabei fallen viele Teenager in typische Tagträume und schwärmen von kilometerweiten Sandstränden, atemberaubenden Sonnenuntergängen und Spaß mit seinen Freunden. Kurz gesagt, von der schönsten Zeit des Jahres. Jugendfreizeiten in den Ferien werden immer beliebter und finden eine Vielzahl an Interessenten. Egal ob in den Sommer- oder Winterferien – Hauptsache Urlaub ohne seine Eltern.

Urlaub am Mittelmeer

Hotel mit direkter Strandlage, Meeresblick, All inclusive Bar im Pool und rund um die Uhr Essen. So stellen sich die meisten Jugendlichen ihren Traumurlaub vor. Besonders wichtig ist es den Jugendlichen dabei, dass sie in unmittelbarer Nähe vom Meer sind. Eine bunte Mischung aus Badeurlaub und Partys ist sehr angesagt. Dabei ist es das Urlaubsland Spanien, welches ganz oben auf der Wunschliste steht. Das Festland mit der Region Katalonien im östlichen Teil des Landes verbucht die meisten Touristen in den Sommermonaten. Die Partyhochburgen Lloret de Mar, Calella und Blanes liegen in der Costa Brava und sorgen für einen erholsamen und einzigartigen Urlaub, Auch die Inseln der Balearen mit Mallorca und Ibiza sind beliebte Ferienregionen bei jungen Teenagern. Kein Wunder, denn kaum ein andere Insel im Mittelmeerraum bietet einem so unterschiedliche und viele Partys an wie diese.

Alternativen in Italien suchen

Ein weiteres beliebtes Ferienziel ist Italien. Unterschiedlich, abwechslungsreich und individuell kann man das Land auf der Appeninhalbinsel beschreiben. Kaum ein anderes Urlaubsland hat solch verschiedene Möglichkeiten zu bieten wie Italien. Der Norden ist reich an Natur, Gebirge und traumhaften Tälern. Ein Paradies für Sportliebhaber, welche in den Ferien gerne ihrem Hobby wie dem Mountainbiking, Klettern oder Wandern nachgehen. Der mittlere Teil Italiens lockt die Touristen vorrangig in die Toskana. Die beliebteste Ferienregion Italiens beeindruckt die Urlauber mit ihrem berühmten schiefen Turm Pisa oder der Kunst- und Kulturhauptstadt Florenz. Aber auch die Badetouristen kommen in der Toskana nicht zu kurz. Man erzählt, dass die Toskana Italiens schönste und vor allem längste Sonnenstrände hat. Ein perfekter Urlaubsort für junge Menschen.