New York: Den Big Apple hautnah erleben

New York Skyline

New York City ist eine der Städte der Welt, die jeder einmal gesehen haben sollte. New York – diese Multikultimetropole vereint Geschichte, Kunst und den American Way of Life auf engstem Raum. New York City ist aber auch eine Millionenmetropole, in der das Leben pulsiert und die Zeit niemals still steht.

Der Times Square: Eine Kreuzung mit Leuchteffekt

Dass eine Reise nach New York City richtig ‚theatralisch’ sein kann, beweist ein Abstecher zum Times Square. An diesem Ort kreuzen sich die Seventh Avenue und der Broadway – die längste Straße der gesamten Stadt. Ganze 20 Kilometer ist diese Straße lang, die für das gleichnamige hier befindliche Theaterviertel bekannt ist. Zur Abendzeit übt der Times Square auf seine Besucher eine besondere Faszination aus. Überwältigende Leuchtreklamen erhellen den Platz in der Dunkelheit und verleihen dieser ‚Partymeile’ der Stadt ihren unvergleichlichen Charme. Wie keine andere Sehenswürdigkeit der Stadt steht die ‚Lady of Liberty’ sinnbildlich für die Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten. Mit einer Steintafel samt Datum der Unabhängigkeiterklärung in der einen und einer goldenen Flamme in der anderen Hand, verziert die Freiheitsstatue seit 1886 das Liberty Island. Besucher wird es gewiss freuen zu hören, dass der Eintritt zur knapp 93 Meter hohen Statue frei ist.

Ein Synonym für Freiheit: Das Empire State Building

Filmfans werden sich gewiss an die Szene erinnern, in der der gigantische Affe King Kong das Empire State Building erklomm, um Schutz vor Menschen zu suchen. Von King Kong ist nichts mehr in Sicht, vom Empire State Building hingegen schon. Dieses architektonische Sinnbild für Freiheit bereichert das städtische Panorama seit 1931 und gilt bis heute als eines der größten Gebäude weltweit. Der Art-dèco-Wolkenkratzer aus Midtown bietet auf der Aussichtsplattform im 102. Stock eine Aussicht über die Stadt, die unbeschreiblich schön ist. Kinder müssen für einen Besuch des Skyscrapers 14 Dollar entrichten. Erwachsene sollten ein Eintrittsgeld von 21 Dollar bereithalten. Das idyllische Konterfrei zum Empire State Building bildet der Central Park. Die ‚grüne Lunge New Yorks’ ist im Herzen des Stadtteils Manhattan zu Hause und lädt auf einer Fläche von knapp 3,5 Quadratkilometern zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Übrigens erblühte der Jones Wood einst an der gleichen Stelle.

Eine Weltstadt mit Format hautnah erleben

Wer weitere architektonische und kulturelle Attraktionen des ‚Big Apple’ ins Visier nehmen möchte, sollte Exkurse zur Sehnsuchtsbrücke ‚Brooklyn Bridge’ oder dem Chrysler Building einplanen. Ein Besuch des Rockefeller Centers lohnt sich ebenfalls. Dieser gigantische Gebäudekomplex erstreckt sich über drei Straßen und beherbergt Reise-Knüller wie die Aussichtsplattform ‚Top of the Rock’.

Entdecken Sie auch Das kulinarische New York