Südtirol – einzigartige Schönheit und Vielfalt im Sommer wie Winter

Südtirol ist die faszinierende nördlichste Provinz Italiens mit Bozen als Landeshauptstadt. 512.000 Einwohner besiedeln 116 Gemeinden auf 7400 Quadratmeter Landesfläche. Die jahrhundertelange Herrschaft der Habsburger in Südtirol beschert der italienischen Provinz eine Sonderrolle. 70 Prozent der Einwohner sprechen deutsch, 25 Prozent sprechen Italienisch und 5 Prozent Ladinisch. Die meisten Einwohner wohnen in den weltbekannten Haupttälern Rienz, Etsch und Eisack, aber auch in den wunderschönen Nebentälern Ahrntal, Sarntal, Ultental und Passeier. Italienisch wird vorrangig in den größten Städten Südtirols in Bozen, Meran, Leifers und Brixen gesprochen. In Südtirol trifft man geschichtlich begründet viele unterschiedliche Kulturen und Gegensätze. Trotz der alpinen Landschaft trifft man auf eine mediterrane Lebensart und ein mildes Klima. Daraus entsteht ein positives und fröhliches Lebensgefühl. In Südtirol findet man eine traumhafte Naturlandschaft, herrliches Wetter, eine wechselvolle Geschichte und facettenreiche Kultur. Hier kann man das Leben genießen.

Die Südtiroler Dolomiten wurden zum Unesco Weltkulturerbe ernannt und laden mit ihrer unvergleichlichen Schönheit zu wundervollen Sommer- und Winterurlauben ein. In Südtirol kann man herrliche Aktivurlaube, günstige Familienurlaube, erholsame Wellnessurlaube und atemberaubende Naturfreizeiten verbringen. Durch die einmalige Lage der Provinz an der sonnenbeschienen Seite der Alpenlandschaft findet man berühmte Weinanbaugebiete, hervorragende Ski-Erlebnisressorts, wundervolle Wander- und Bergregionen und mittelalterliche Städte und Kulturdenkmäler. Für Bergsteiger und Bergwanderer gibt es in der Südtiroler Bergwelt atemberaubende Routen. Auch die Mountainbiker haben das Bergparadies für sich entdeckt. Motorradfahrer lieben die Pässe und Serpentinen mit traumhaften Ausblicken über die sanft geschwungenen Täler und die steilen schroffen Felswände. Viele bekannte Gipfel gilt es zu erklimmen, wie den Ortler, die Marmolada oder die Drei Zinnen in den Sextener Dolomiten.

Wunderschöne Seen wie der Reschensee, Haidersee oder Kalterer See und kristallklare und wilde Flüsse wie die Ahr, Drau, Etsch, Eisach oder Rienz laden zum Verweilen und Wassersport ein. Südtirol hat viele faszinierende Nationalparks und Naturschutzgebiete. Das Stilfser Joch gehört zu den größten Naturschutzgebieten in Europa. Hier findet man seltene Pflanzen- und Tierarten in den verschiedenen alpinen Klimazonen. Der Naturpark Fanes-Sennes-Prags schließt die Kreuzkofel-Gruppe den Dürrenstein, viele weitläufige Hochebenen und die Pragser Dolomiten mit ein. 7 weitere Naturparks kamen im Lauf der Jahre hinzu, sodass heute 22,5% der Fläche Südtirols unter Naturschutz stehen. Bruneck, das Pulstertal, die Sextener Dolomiten und das Sarntal sind bekannt für unbegrenzte Wintersportmöglichkeiten. Herrliche Langlaufloipen, Skipisten, Rodelbahnen, Winterwanderwege, Eiskletterhänge und Snowboarderzentren warten auf begeisterte Wintersportler.

Südtiroler sind ausgesprochen kinderfreundlich und die meisten Hotels und Pensionen sind optimal darauf eingestellt für Familien herrliche Urlaubsdomizile bereitzustellen. Ausflüge, Naturparkzentren, Kulturdenkmäler, Freizeitzentren und Museen bieten eine spezielle Betreuung für Familien mit Kindern an. Zünftige Wellnesshotels bieten Heubäder, Weinbadl und alle anderen beliebten Wellnessangebote an und sorgen für Entspannung pur. In den Bauernbadln an Flüssen und Quellen kann man nostalgisch relaxen oder in der Therme in Meran den Spa- und Vitalbereich genießen. Es gibt ein großes Angebot an urigen Märkten, tollen Shoppingzentren, bodenständiger Gastronomie und unterhaltsamen Nachtleben. Man kann eine zauberhafte Reise ins Mittelalter machen in der burgenreichsten Gegend Europas. Burgen, Klöster, Altstädte wie Bozen und Meran, Schlösser mit herrlichen Parkanlagen warten darauf erobert zu werden.

Ein besonderes Juwel findet man am Schlern. Das Dorf Seis liegt auf ca. 1000 Meter über Meereshöhe und hat sich die typischen Merkmale eines alpinen Bergdorfs erhalten. Seis liegt auf dem atemberaubend schönen Hochplateau des Schlern und hat 1700 Einwohner. Die Gegend kann man Sommer wie Winters bei romantischen Kutsch- und Schlittenfahrten entdecken. Der Naturpark der Feriengegend Seiser Alm- Schlern lässt den Urlauber eine magische Welt genießen mit einem gigantischen Blick auf die Bergkulisse des Schlernmassivs. Hier wird es nie langweilig. Es gibt jede Menge Freizeitangebote, wie Klettern, Wandern, Paragliden, Bergsteigen, Mountainbiken, Skifahren, Snowboarden, Rodeln oder Langlauf. Es gibt aber auch wunderschöne Golfplätze, Wassersportmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Die fantastische Naturlandschaft rund um Seis am Schlern ist bekannt für eine vielfältige und einzigartige Fauna und Flora. Südtirol entdecken ist etwas Wundervolles auf Grund der bunten Mischung von Sehenswertem, egal ob Natur, Kultur, Geschichte, Bauten oder Sportangeboten.