Die schönsten Urlaubsziele in Griechenland

Griechenland entdecken

Sich von den Sonnenstrahlen an kilometerlangen Traumstränden der Ägäis verwöhnen lassen und den Blick auf das türkisblau schimmernde Meer genießen. Griechenlands Küste ist eine bilderbuchgleiche Schönheit, die zum Panoramablick auf unberührte Naturlandschaften und zum Sonnenbad im zart weichen Sand einlädt. Ob traumhafter Badeurlaub, Kulturschätze aus längst vergangenen Tagen oder pulsierendes Nachtleben. Ein Land wie Griechenland lockt mit allerlei Vorzügen.

Kreta: Ein Urlaubstraum

Wer einmal die beliebte europäische Urlaubsinsel besucht hat, wird sich gewiss in Kreta verlieben.

Auf der Seite Feline-Holidays.de ist schnell das passende Urlaubsdomizil gefunden. Denn hier residieren Sonnenanbeter auf Europas größter griechischer Insel. Kreta beeindruckt mit einem gelungenen Zusammenspiel aus romantischen Weinbergen, mitreißenden Gebirgsketten, pittoresken Küstenabschnitten sowie abwechslungsreichen Wanderrouten.
Kulturellen Zentren wie der Hauptstadt Iraklio oder Hafenstädten wie Rethymnon und Chania gelingt es auf eindrucksvolle Weise, venezianisches Flair, griechische Gastfreundlichkeit und kulturelle Attraktionen zu einem Gesamtkunstwerk zu vereinen.

Rhodos: Ein Urlaubsparadies

Die Sonneninsel Rhodos ist zwischen dem Levantischen Meer und der Ägäis zu Hause. Idyllische Landschaften und glasklare Buchten sind ein besonderes Markenzeichen dieses Eilands. Die mittelalterliche Altstadt von Rhodos-Stadt begeistert mit ihrem Reichtum an gepflasterten Gassen, die an längst vergangene Zeiten erinnern.

Wer besondere Sehenswürdigkeiten sucht, kann sich auf die Spuren des Koloss von Rhodos begeben. Attraktionen wie die Kalithea-Thermen, der Großmeisterpalast, das Schmetterlingstal oder die Akropolis von Lindos verleihen jedem Urlaub auf Rhodos die nötige Würze. Wassersportler kommen am Stadtstrand Faliraki auf ihre Kosten. Während die Anthony Quinn Bucht als Schnorchelparadies verzaubert, ist der Tsambika der bekannteste Sandstrand von Rhodos.

Rhodos

Die Sonneninsel Rhodos ist zwischen dem Levantischen Meer und der Ägäis zu Hause

Peloponnes: Eine Entdeckungstour ins antike Zeitalter

Im Süden des griechischen Festlands gelegen, schreibt die Halbinsel Peloponnes für historische Regionen wie Olympia im Westen oder Korinth im Osten Geschichte.
Zahlreiche antike Tempel und Monumente säumen das Eiland, das mit malerisch gelegenen Buchten zum Sonnenbad einlädt. Beliebte Urlaubsziele sind die belebte Ortschaft Kalamata oder die idyllische Hafenstadt Nafplio. Bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Ruinenstätte Mykene oder die antike Bergfestung Mystras nahe Sparta sind das i-Tüpfelchen auf jeder Reise nach Peloponnes.

Athen: Unterwegs zur Wiege der Demokratie

Dank ihres historischen Reichtums gelingt es der Hauptstadt Griechenlands, lebendige Metropole und antike Stätte in einem zu sein. Athen begeistert als historische Stadt, die dennoch im Hier und Jetzt angekommen ist. Einerseits ziehen hippe Studentenviertel wie Psiri oder Exarchia die Blicke auf sich. Andererseits versprechen die Athener Trilogie, der Syntagma-Platz oder die Akropolis Geschichte zum Anfassen.

Thessaloniki: Das kulturelle Herz von Makedonien

Thessaloniki ist die zweitgrößte Stadt Griechenlands, die ebenfalls auf dem Festland zu Hause ist. Insbesondere in den Abendstunden verbreitet die Hafenstadt weit mehr als einen Hauch von Romantik, wenn die erhöht liegende Burg den Blick auf die Metropole freigibt.

Am Fuße der Halbinsel Chalkidiki gelegen, vermittelt die Haga Sophia einen Einblick in Griechenlands religiösen Reichtum. Ob Römisches Forum oder Archäologisches Museum: Die Vielfalt ist riesengroß.

Thessaloniki

Thessaloniki ist die zweitgrößte Stadt Griechenlands, die ebenfalls auf dem Festland zu Hause ist

Zakynthos: Eine tierisch schöne Reise

Sie ist weltbekannt und zieht Menschen seit jeher in den Bann. In der Schmugglerbucht Navagio können Besucher heute mehrere gestrandete Schmugglerschiffe in Augenschein nehmen. An dieser Stelle erstrahlt das Ionische Meer in schönsten Türkistönen. Einen Abstecher zum puderweißen Sandstrand rund um den Shipwreck Beach sollte sich niemand nehmen lassen.

Eine weitere Naturschönheit sind die Blauen Grotten, deren zauberhaftes Farbspiel jedem Besucher den Atem raubt. Vom südlichen Teil von Zakynthos ist die kleine Insel Marathonisi schnell erreicht. Hier stoßen Besucher auf einen beliebten Nistplatz von Meeresschildkröten.

Kykladen: Eine Inselgruppe wie aus dem Bilderbuch

Wer einmal auf den Kykladen gewesen ist, wird gewiss verstehen, weshalb die Inselgruppe eines der schönsten Reiseziele Europas ist. Ob hippes Nachtleben auf Ios, Bilderbuch-Ambiente auf Paros oder fantastische Traumstrände auf Serifos oder Milos – hier kommt keine Langeweile auf.

Das beliebte Reiseziel auf den Kykladen ist Naxos. Dieses Eiland ist für all die Weltenbummler eine gute Adresse, die nach Belieben shoppen oder in Restaurants und Bars schlemmen möchten. Wer mehr Action wünscht, wird sich im mondänen Mykonos vom ersten Moment an wie zu Hause fühlen.

Skiathos: Karibikfeeling fernab des Massentourismus

Skiathos ist eine zu den Sporaden gehörige Insel, deren idyllische Hafenanlage und weiß getünchte Häuser auf Schritt und Schritt griechischen Charme verbreiten. Jeder Urlauber darf sich auf unvergessliche Momente freuen. Schließlich ist Skiathos für lange Sommernächte am Strand, ein farbenfrohes Nachtleben sowie schattige Strände mit türkisblauem Meereswasser bekannt. Hier ist karibisches Flair vorprogrammiert. Zudem dürfen sich Reisende auf architektonische Highlights wie die Überreste der Burg von Skiathos freuen.