Cannobio am Lago Maggiore bietet eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten

Bild vom Ufer von Cannobio

Cannobio liegt am Westufer des Lago Maggiore und hat etwa 5 000 Einwohner. Für Autofahrer aus nördlicher Richtung ist Cannobio die erste größere Ortschaft auf der italienischen Seite. Mit seinen großzügigen Badestränden, der weitläufigen Uferpromenade und der historischen Altstadt bietet die Kleinstadt eine bunte Mischung.

Cannobio bietet eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten, die man im historischen Stadtkern findet. Dazu gehört vor allem die Wallfahrtskirche Santissima Pieta aus dem 17. Jahrhundert. Diese prächtig ausgestattete Kuppelkirche gilt als bedeutendster Kirchenbau am Westufer des Lago Maggiore. Während der Außenbau mit Pilastern, Rundbögen und Barockgiebeln sehr elegant wirkt, ist der Innenraum mit Fresken, Tonnengewölbe und Blattgold überaus opulent. Für Kunstinteressierte gehört die Wallfahrtskirche von Cannobio zum absoluten Pflichtprogramm. Auch die Pfarrkirche San Vittore mit romanischem Turm und das frühgotische Rathaus gehören zu den auffälligsten Bauwerken. Bei den Profanbauten zählt der Palazzo della Ragione zu den interessantesten Bauten. Dieses Gerichtsgebäude stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde mit Tonnengewölbe und Granitquadern errichtet. Heute befinden sich im Palazzo die Touristen-Information und das Rathaus.

Spaziergänger können auf der weiträumigen Uferpromenade flanieren, die mit Patrizierhäusern aus dem 16. Jahrhundert bebaut ist. Die sogenannte Via Magistris ist sehr breit angelegt und führt direkt an den Anlegestellen des Hafens vorbei. Wer eine Pause einlegen möchte, kann in den zahlreichen Restaurants und Cafes einkehren. Unter den Arkaden der Häuser gibt es viele verschiedene Läden und Besucher können dabei auf eine große gastronomische Vielfalt zurückgreifen. Zum Abend verwandelt sich die Uferpromenade in eine gut besuchte Fußgängerzone.

Für Badegäste gibt es in Cannobio viele Möglichkeiten. Direkt am See können Urlauber am weitläufigen Kiesstrand schwimmen und baden. Sandstrände findet man an der Flussmündung des Cannobino. Dieses Gewässer durchfließt das nördliche Stadtgebiet und führt im Hochsommer nur Niedrigwasser- Familien mit Kleinkindern können hier also ungestört baden. Hinter dem Stadtgebiet verläuft der Fluss entlang der Berge und die dortigen Flussbadestellen haben Sandstrände und werden von Paddlern und Kanuten genutzt. Auch für Mountainbiker und Jogger ist diese Gegend gut geeignet.

Für Ausflüge ins Umland empfiehlt sich ein Besuch der Orrido di Sant Anna- eine Kirche aus dem 17. Jahrhundert, die auf einer engen Schlucht im Gebirge steht. Auf 2 schmalen Brückenbögen gelangt man über einen tosenden Wildbach zur Kirche. Das Kircheninnere zeigt die Vita der heiligen Anna und in der Apsis kann man alte Fresken bewundern. Im benachbarten Restaurant können sich Urlauber vom Aufstieg stärken oder an den Badestellen das kühle Wasser genießen.

Urlaub in Berlin

Die deutsche Hauptstadt mit ihren etwa 3,3 Millionen Einwohnern ist seit langem ein extrem begehrtes Urlaubsziel für Touristen aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Etwa 25 Millionen Übernachtungen zählt Berlin aktuell pro Jahr. Das sind allerdings nur die Zahlen jener Besucher, die länger in der Stadt bleiben, zusätzlich zählt die Stadt nämlich grob 100 […]

Trinkgelder im Ausland

Urlaubszeit ist Trinkgeldzeit, doch wie viel ist angemessen, oder ist es sogar eher unangebracht, Trinkgeld zu geben? Die Gepflogenheiten sind sehr unterschiedlich und um im Urlaubsland nicht in ein Fettnäpfchen zu treten, hier einige Tipps im Umgang mit Trinkgeldern im Ausland. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass im europäischen Teil der Welt die Kultur des Trinkgeldes […]

Reisetrends 2014

Die Deutschen sind Reiseweltmeister und auch für 2014 hat mehr als die Hälfte der Bundesbürger bereits ihren Urlaub gebucht. Wer bis jetzt noch kein geeignetes Reiseziel gefunden hat, dem bietet die ITB mal wieder zahlreiche klassische wie auch neue Urlaubsziele. Ältere Leute und Familien buchen Statistiken zufolge ihren Urlaub weit im Voraus. Junge Menschen schlagen […]

Deutschland als Reiseziel

Schon Goethe pflegte zu sagen „Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!“. Diesem Ausspruch folgen jedes Jahr Tausende Deutschen und verbringen ihren verdienten Urlaub im eigenen Land. Auch Touristen aus aller Welt wissen Deutschland als Reiseziel zu würdigen. Großartige Städte, unberührte Landschaften, historische Orte und eine Vielzahl von Sport- und Erholungsmöglichkeiten […]

Reste eines antiken Sanatoriums – die Grotten des Catull am Gardasee

Der Gardasee war auf Grund seiner zauberhaften Lage, dem extrem milden Klima und der schönen Landschaft als größter Binnensee Italiens bereits vor Jahrtausenden berühmt und die Römer, die Langobarden und viele anderen Völker haben immer wieder versucht dort Fuß zu fassen. Aus der römischen Besiedlungszeit findet man am Gardasee eine große Anzahl an Fundstücken. Die […]

Reisen zum Lago Maggiore – Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten

Urlaub am Lago Maggiore bietet Ihnen nicht nur Entspannung und Erholung, sondern auch eine Vielzahl von verschiedenen Sehenswürdigkeiten, deren Besichtigung absolut lohnenswert ist, um Ihren Urlaub kulturell zu ergänzen. Ob eine Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln oder ein Besuch im nördlich gelegenen Locarno – die Ausflugsmöglichkeiten sind vielfältig. Isola Bella Die „schöne Insel“ liegt im […]

Erlebnisreise nach Peru

Peru ist ein Reiseland, das den Besuchern unvergessliche Tage beschert und die Vielseitigkeit Südamerikas aufzeigt. Das Land Peru zeigt Gegensätze in allen Bereichen, in der Natur, Kultur, Geschichte und den Menschen. Viele Besonderheiten Perus sind Unmengen von Menschen weltweit sehr bekannt. Wer kennt nicht den Amazonas, Machu Picchu, Lima oder das Heilige Tal der Inkas. […]

Torri del Benaco – ein romantisches Hafenstädtchen am Gardasee

Torri del Benaco hat zwar nur 3000 Einwohner, ist aber bei vielen Touristen am Gardasee sehr beliebt. Die kleine, hübsche Fußgängerzone und der malerische, alte Hafen laden ein zum Bummeln und Verweilen. Das kleine Fischerdorf liegt in der Region Venetien und der Provinz Verona und ist nur 30 km von der eindrucksvollen Stadt Verona entfernt. […]

Porto Valtravaglia – malerische Altstadt und traumhafte Uferpromenade am Lago Maggiore

Porto Valtravaglia ist berühmt durch eine der schönsten Uferpromenaden am Ostufer des Lago Maggiore. Hier begeistern die Besucher die zauberhaften Bürgerhäuser aus dem 17. Jahrhundert. Es gibt kleine, bezaubernde Läden, Restaurants und Cafés. Das kleine Städtchen hat nur 2500 Einwohner und liegt zwischen den Örtchen Luino und Laveno. Der größte Stadtteil Porto liegt direkt am […]



Reiseblog.net beschäftigt sich mit den Themen rund um das Reisen. Hier werden Ortsbeschreibungen und Sehenswürdigkeiten, aber auch Reiseberichte veröffentlicht. Auf diesem Reiseblog möchten wir viele interessante Beiträge bereithalten, damit es eine gute Seite für Reisebegeisterte wird. Natürlich ist es auf diesem Reise Blog auch möglich qualitativ gute und vor allem interessante Gastbeiträge zu platzieren. Durch regelmäßig erscheinende neue Reiseberichte und Infos lohnt sich ein wiederkehrender Besuch von unserem Reiseblog. Wir hoffen auf viele interessierte Besucher auf Reiseblog.net